2015

Das Jahr war geprägt von der Regentschaft unseres Königspaares

 

Andreas II. & Helga Gayko

Liebe Norfer und Derikumer Schützenfamilie,

nachdem das Schützenfest 2015 nun einige Tage hinter uns liegt und der Alltag uns wieder eingeholt hat, möchten wir uns nochmals bei euch allen für die tolle Stimmung an den Schützenfesttagen und die geschmückten Häuser und Straßen in Norf und Derikum, von ganzen Herzen bedanken. Es ist für uns eine ganz besondere Freude und Ehre, die St. Andreas Bruderschaft Norf als Königspaar 2015/16 in und um Norf herum vertreten zu dürfen. 

Bedanken möchten wir uns auch im Namen der Kindergartenkinder für die positive Resonanz an unserer Sammelaktion statt Geschenke. Es sind für die Kinder insgesamt 3.500 € zusammengekommen. Diese Summe, übersteigt  unsere persönliche Erwartung und bestätigt uns in unserem Gedanken, etwas von der Freude, die wir in den letzten Monaten mit euch erfahren haben, an die Norfer Kinder zurück zu geben.

Ganz besonders möchten wir uns aber bei den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund bedanken, die dazu beigetragen haben, dass wir unseren Traum in dieser gloriosen Weise erleben durften. Bei der Artillerie Norf, mit Damen, für die Auf- und Abbauarbeiten an und in der Residenz und bei der Bedienung der Gäste über die Tage. Beim Bundestambourkorps „St. Hubertus Neuss“ für die Hilfe bei der Bewirtung in der Residenz. Bei der „Novesia-Tanzgarde“ der Blauen Funken Neuss und der „Fantastic Companie“ von der Neusser Furth für den phantastischen Auftritt am Sonntagabend. Sowie beim Vorstand unserer Bruderschaft, mit Damen, unter dem Vorsitz von Brudermeister Georg Nellen, der uns seit dem Vogelschuss im Mai mit Rat und Tat zur Seite steht und stets ein offenes Ohr für unsere Fragen und Ideen hat.

Was aber wäre ein Königspaar ohne sein Ministerpaar. Unseren allergrößten Dank und Respekt möchten wir unserer Tochter Stephanie, die der Königin Helga zur Seite stand und unserem Minister Christian Fieck aussprechen. Was Christian in den vergangenen Wochen und Monaten alles für uns geleistet hat, kann man mit Worten einfach nicht beschreiben. 

 

 

 

 

 

Liebe Schützenfamilie, wir freuen uns schon heute wieder darauf, wenn es heißt: „wenn et Trömmelche jeht, dann stonn mer all parat“ und „da simmer dabei, dat is prima, VIVA uns schönes Norf“.  

Euer Königspaar

Andreas II und Königin Helga

Quelle: St. Andreas Schützenbruderschaft Norf, Christian Fiebig

Statt des traditionellen Majorsehrenabend fand in diesem Jahr die Einweihung der Königsresidenz unseres Königspaares Andreas II. und seiner Königin Helga Gayko statt.

Traditionsgemäß traf sich die Schützenbruderschaft am 01.05.2015 zur Generalversammlung auf dem Schützenplatz im festlich geschmücktem Zelt.

 

In diesem Jahr fand am selben Tag auch der Königsehrenabend im Festzelt statt, bei dem alle Repräsentanten der Brunderschaft - allen voran Schützenkönig Max I. Platzek und seine Königin Barbara - nochmals gefeiert und verabschiedet wurden.

Traditionsgemäß stehen am ersten Samstag im Mai die Schiesswettbewerbe der St. Andreas Schützenbruderschaft Norf im Terminplan.Bei guten Wetter konnten Brudermeister Georg Nellen und Schiessleiter Dirk Judel die Schiesswettbewerbe pünktlich eröffnen und zügig durchführen.

Als dann die Königsbewerber an die Stange gebeten wurden, trat einzig unser Artillerie-Kamerad Andreas Gayko an die selbige.

Er schoss allein, machte es aber nicht weniger spannend.

Andreas gab sein Bestes, der Holzvogel wollte jedoch nicht fallen.

Er wackelte, schunkelte und schien Andreas mitteilen zu wollen "Ich könnte fallen, wenn ich es nur wollte!!"

Andreas beherzigte die Tugenden eines Artilleristen und setzte unermüdlich seine harte Arbeit fort.

Um 17:37 Uhr, nach 64 Schuss, war es dann soweit.

Der Vogel fiel und die Artillerie rief in einem Chor: "Wir sind König!!"

 

Wir wünschen der neuen Norfer Majestät Andreas II. Gayko und Königin Helga eine unvergessliche Regentschaft.

Wie jedes Jahr an Christi Himmerlfahrt, so fand auch dieses Jahr wieder das Vatertagsbiwak des Artillerie Korps Norf statt.

Der Aufbau gestaltet sich am Anfang etwas schwierig, man bekam dies allerdings recht schnell in den Griff, so dass man am Mittwoch Abend alles nötige auf dem Dorfplatz stehen hatte.

 

Das Biwak konnte also stattfinden!!

 

Am Donnerstag strahlte die Sonne am Himmel.

Die Restarbeiten, wie Tische und Bänke aufstellen, wurden zügig und gut gelaunt erledigt.

Die Essensstände, der KöPi-Wagen sowie der artillerie-eigene Bierpavillion wurden bestückt und die dort eingeteilten "Mannschaften" traten ihren Dienst an.

Um kurz vor 11:00 Uhr waren die ersten Stehtische und Bierzeltgarnituren auch bereits gut besetzt und das Biwak nahm langsam am Betriebsamkeit auf.

Als die "Alpen-Sterne" die Bühne betraten und den Biwakbesuchern einheizten, war die Stimmung schon ausgelassen.

Und auch die bereits biwakbewährte Band "In Between" liess wie immer keine Wünsche offen.

Die Grillstation war gegen 18:00 Uhr auch bereits komplett geplündert und auch die Kuchentheke war bis auf einige Endstücke ausverkauft.

Der erstmalig angebotene "Artillerie Zünder" erfreute sich grosser Beliebheit und alle 1000 Fläschchen wurden geleert, die Resonanz auf unser neues Getränk war durchweg positiv.

Und auch der kurze Regenschauer gegen Ende der Veranstaltung trübte die Stimmung nicht.

 

So überraschte es nicht, dass "Opa-Major" Klaus und "VoSi" Christian von einem wiedermal tollem Biwak sprachen.

 

Bekanntlich ist nach dem Biwak vor dem Biwak und so freuen wir uns schon heute, Euch im nächsten Jahr an "Vatertag" wieder auf dem Norfer Dorfplatz begrüssen zu dürfen.

Dann bereits am 5. Mai!

 

Die Unterstützer

Rechtsanwälte

Feistel Becker Weise

"Gute Rechtsberatung soll Ihnen Ihre Probleme abnehmen, ohne neue zu schaffen!"

Lars Becker

Stechmann

Dachtechnik GmbH

"Mit Sicherheit die richtige Wahl!"

             Ralf Stechmann

stechmann.de

Alekos GRILL

Imbiss am Norfer Schützenplatz!

Alekos GRILL

Gaststätte Norfer Treff

"Im schönen Norf möchten wir Ihnen gerne gemütliche Stunden bereiten!"

Das Team um Thomas Klemczyk

www.norfertreff.de